#jaworskyj_polfilter_test (16)

30 Nov Jaworskyj Polfilter – Praxistest

Vor einiger Zeit habe ich die drei ND Filter von Benjamin Jarwoskyj getestet. Den ausführlichen Test gibt´s hier zum Nachlesen.

Jetzt hat Benjamin Jaworskyj das Sortiment um einen den PHOREX by #Jaworskyj Slim Pol Filter erweitert, der wieder bei Foto Morgen in verschiedenen Filtergrößen zu einem vertretbaren Preis von 33,90€ bis 52,90€ (je nach Größe) erhältlich ist. Foto Morgen hat mir diesen Filter freundlicherweise zum Testen zur Verfügung gestellt. Vielen Dank an der Stelle an Foto Morgen. Der Versand wie gewohnt blitzschnell und so kam der Filter schon einen Tag nachdem ich mit Foto Morgen Kontakt hatte bei mir an.

Ein Polfilter ist wirklich ein sehr wichtiger und nützlicher Filter vor allem in der Landschaftsfotografie und ich hab ihn immer dabei. Was genau ein Polfilter technisch kann man hier nachlesen, falls man da genauer in die Materie eindringen möchte ;-). Anwendung findet dieser Filter bei mir, wenn ich Spiegelungen und Reflektionen im Wasser, auf Steinen, auf Blättern entfernen bzw. minimieren möchte und/oder um die Farben im Bild brillanter zu machen.

Hier einige Beispiele, bei denen der Unterschied ohne und mit Polfilter sehr deutlich wird (die Bilder sind komplett unbearbeitet):

Jaworskyj Polfilter Test-1-900x720 in Jaworskyj Polfilter - Praxistest

Jaworskyj Polfilter Test-2-900x719 in Jaworskyj Polfilter - Praxistest

Jaworskyj Polfilter Test-3-900x710 in Jaworskyj Polfilter - Praxistest

Es ist deutlich zu sehen, wie der Polfilter bei der richtigen Drehung die Reflektionen auf Blättern, Steinen und im Wasser praktisch fast komplett entfernt und auch die Farben um ein Vielfaches brillanter macht  In jedem Fall  also eine starke Verbesserung.

Da Benjamin Jaworskyj sowieso für seine Videos bekannt ist, gibt´s natürlich auch ein Video von ihm, in dem er die Anwendungsbereiche des Polfilters erklärt.

Der neue #jaworskyj Filter wird in einer Slim Version hergestellt, was so viel bedeutet, dass er so schmal konstruiert ist, dass auch bei 16mm an einer Vollformat Kamera keine Vignettierung (schwarzer Rand) im Bild zu sehen ist. In Kombination mit einem der ebenfalls sehr schmalen ND Filter von #jaworskyj ist es ab ca. 18-20mm Vignettierungsfrei.

Jaworskyj Polfilter Test-6-900x601 in Jaworskyj Polfilter - Praxistest

Reflextionen werden entfernt und der Grund unter dem Wasser wird sichtbar

 

Jaworskyj Polfilter Test-4-534x800 in Jaworskyj Polfilter - Praxistest

Die Farben werden brillanter

Der Polfilter von #jaworskyj ist von der Qualität her wirklich einwandfrei. Kein Farbstich und auch kein Schärfeverlust und macht das was er soll wirklich sehr gut. Er ist vergütet, leicht zu reinigen und hält auch einiges aus.

Jaworskyj Polfilter Test-8-534x800 in Jaworskyj Polfilter - Praxistest

Hier wäre der Untergrund in dem Wasserpool aufgrund von Reflektionen ohne Polfilter nicht sichtbar

 

Jaworskyj Polfilter Test-10-900x600 in Jaworskyj Polfilter - Praxistest

Der Polfilter macht das rote Wasser erst sichtbar und verstärkt die Farben

 

Jaworskyj Polfilter Test-7-900x601 in Jaworskyj Polfilter - Praxistest

Das Wasser im Vordergrund hätte ohne Polfilter unschöne Reflektionen und Schattenspiegelungen

 

Allerdings gibt es einen Kritikpunkt von meiner Seite. Der untere (geriffelte) Teil des Polfilters ist so konstruiert (steht minimal über), so dass es bei zwei meiner Objektive (dem Nikon 16-35/f4 und dem 24-70/f2.8) nicht möglich war, bei angesetztem Polfilter die Sonnenblende anzubringen. Ich konnte es auch noch an einem weiteren 16-35/f4 von Nikon testen und auch da war es das gleiche Problem. Auch mit einem anderen Filter, den ich von Foto Morgen bekommen habe, hat es nicht funktioniert. Es scheint also wohl doch ein Konstruktionsfehler sein. Auch bei meinem anderen Polfilter besteht dieses Problem nicht, da bei diesem der geriffelte Teil mit dem glatten Teil des Filters bündig abschließt.

Komischerweise sind auch wirklich nur diese beiden Objektive davon betroffen. Von Foto Morgen bekam ich die Info, dass es bei keinem Canon Objektiv Probleme gibt und bei meinen anderen Objektiven (z.B. Nikon 70-200/f2.8, Sigma 50mm Art, usw.) bestand das Problem auch nicht.

Aber Foto Morgen hat mir auch geschrieben, dass sie in der Produktion nachfragen werden. Ich bin gespannt, ob da evtl. sogar nachgebessert wird. Das wäre natürlich super!

Natürlich konnte ich den Filter trotzdem anwenden, da ich dann eben ohne Sonnenblende fotografiert habe. Allerdings wäre es für mich schon wichtig, dass auch bei meinen beiden Nikon – Objektiven die Sonnenblende mit dem Filter anwendbar wäre. Daher fällt mir jetzt eine uneingeschränkte Empfehlung etwas schwer. Wenn das nicht wäre, dann wäre der Filter wieder eine klare Kaufempfehlung. Er steht qualitativ den ND Filtern in nichts nach und hat ebenfalls ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis.

Jaworskyj Polfilter Test-9-534x800 in Jaworskyj Polfilter - Praxistest

Auch hier wären die Strukturen im Sand von undefinierten Reflektionen verdeckt, die der aber Polfilter minimiert

 

Jaworskyj Polfilter Test-5-534x800 in Jaworskyj Polfilter - Praxistest

An diesem Tag herrschte eine extrem nebelige Stimmung. Der Polfilter verstärkt den Kontrast und die Farben.

 

Jaworskyj Polfilter Test-13-900x601 in Jaworskyj Polfilter - Praxistest

Auch hier hätte der kleine Wasserpool ohne Polfilter starke Reflektionen

 

Jaworskyj Polfilter Test-14-534x800 in Jaworskyj Polfilter - Praxistest

Hier werden die Relfektionen des Wassers auf den Steinen minimiert, die sonst stark ablenken würden.

 

Jaworskyj Polfilter Test-12-900x600 in Jaworskyj Polfilter - Praxistest

Der kleine rote Wasserpool wäre gar nicht sichtbar, da sich ohne Polfilter die Blätter der Bäume darüber komplett spiegeln würden.

 

Aber eines steht fest. Ein Polfilter gehört auf alle Fälle in jede Fototasche und alle Canon Besitzer können bei dem neuen #jaworskyj Filter anscheinend ohne Einschränkung zuschlagen. Wie es sich bei anderen Objektivherstellern verhält, weiß ich leider nicht.

liebe Grüße

Tanja



error: Content is protected !!