suedengland

26 Nov An der Küste Südenglands

Küste, Küste, Küste….ja davon  hat England wahrlich viel. In allen Varianten und atemberaubend schön. Dramatische und kaum erreichbare Steilküsten, kilometerlange Sandstrände, Kiesstrände, unwirkliche Steinformationen in allen erdenklichen Erscheinungen, die Vielfalt scheint unerschöpflich und lässt einem immer wieder den Atem stocken. Und je weiter wir nach Cornwall kamen, desto beeindruckter waren wir.

Suedengland 1-900x596 in An der Küste Südenglands

Suedengland 2-533x800 in An der Küste Südenglands

 Das Fotografenherz schlägt dabei natürlich sofort um mehrere Taktungen schneller, der Puls steigt, man sieht überall potentielle Motive und spielt verschiedenste Szenerien mit dem optimalen Licht schon mal in Gedanken durch. Natürlich bekommt man nicht immer zum gewünschten Zeitpunkt das perfekte Licht, aber alles in allem war unser Trip durch England von einigen schönen Lichtsituationen gesegnet.

Suedengland 13-900x600 in An der Küste Südenglands

Suedengland 3-530x800 in An der Küste Südenglands

Suedengland 8-900x596 in An der Küste Südenglands

Naja, und was kann einem besserers passieren, als sich mit einem lokalen Fotografen zu treffen…Lea Tippett – er ist hier geboren, er kennt die Gegend wie seine Westentasche und liebt diese Landschaft mit einer ansteckenden Leidenschaft,  der man sich nicht entziehen kann. Es war mir wirklich eine große Freude, ihn kennen lernen zu dürfen, mit ihm einen Abend lang zu fotografieren und zu quatschen und mich von seiner Begeisterung noch mehr anstecken zu lassen, als ich es ohnehin schon war. Seine Ratschläge und Tipps waren für uns wirklich Gold wert und noch das i-Tüpfelchen, das unsere Tour zu einen unvergesslichen Erlebnis mit höchstem Suchtpotential werden ließ. Vielen Dank Lea! Ich hoffe, wir sehen uns bald wieder!

Suedengland 7-900x600 in An der Küste Südenglands

Suedengland 6-900x600 in An der Küste Südenglands

Suedengland 4-900x600 in An der Küste Südenglands

Doch bei all der Schönheit sollte man die Gefahren der Küste nicht außer Acht lassen. Flut und Brandung sind wirklich gefährlich und ein sehr ernst zu nehmender Faktor. An manchen Küstenabschnitten ist es lebensgefährlich, unachtsam und unbedacht bei Ebbe zu weit am Strand entlang zu gehen. Denn die Flut kommt, und sie kommt schnell, verdammt schnell. Zu schnell um noch den Weg zurück zu finden, falls man sich zu weit hinaus gewagt hat. Daher ist wirklich Vorsicht geboten und wir haben die sichere Distanz zum Ufer nie ausgereizt oder überschritten.

Suedengland 9-530x800 in An der Küste Südenglands

Suedengland 10-900x596 in An der Küste Südenglands

Und auch bei den Fotos kann die Flut zum Problem werden…Da denkt man sich einen Bildausschnitt aus, bei dem z.B. das Wasser den Stein schön umspülen soll und bis man alles einigermaßen eingerichtet und eingestellt hat wird man praktisch schon komplett weggespült. Die Idee, sich dann einfach schnell auf einen der herum liegenden großen Steine zu retten wäre grundsätzlich keine schlechte Idee. Solange der aber nicht mit verdammt rutschigen Algen bewachsen ist ;-). Ich erinnere mich nur noch an einen sehr dumpfen Schlag am Kinn und dass ich die Kamera noch rettend hochgehalten habe. Danach wurde mir schummrig und schwarz vor den Augen. Aber Gott sei Dank ist nicht mehr passiert als ein aufgeschlagenes, geschwollenes Kinn, ein saftiges Hämatom und der Schreck. Naja, einem bayerischen Dickkopf kann halt so ein englischer Stein nicht so schnell etwas anhaben und was tut man nicht alles für ein paar Pixel auf dem Sensor 😛

Suedengland 11-900x596 in An der Küste Südenglands

Suedengland 12-900x596 in An der Küste Südenglands

Allzu schnell waren die Tage in Süd-England vorbei und gerade als Ines und ich so ein richtig perfekt eingespieltes Team waren und auch die Flut zu deuten wussten, war es auch schon wieder vorbei :-(. Aber die Erkenntnis, dass es in so kurzfristig erreichbarer Nähe, so eine unglaublich vielseitige Landschaft gibt, lässt uns beide schon ungeduldig auf die nächste Gelegenheit warten. Auch wenn ich den Rest von England oder auch Schottland noch nicht kenne, bin ich mir sicher, dass dort unendlich viele landschaftliche Schätze nur darauf warten, von uns entdeckt und fotografiert zu werden. Und das wir England nicht zum letzten Mal besucht haben, das ist ein Versprechen von uns beiden Simple-smile in An der Küste Südenglands



error: Content is protected !!